Ein erwachsener Hund,
welcher seinem Menschen nicht vertraut,
ist eine tickende Zeitbombe.

Eine verletzte Hundeseele zeigt
hier enorme Auswirkungen

Ein Hund zieht ein

Der sinnvolle Umgang mit unserem neuen Mitbewohner

Jeder, der schon einmal einen Hund bei sich aufgenommen hat, kennt das Gefühl und die Aufregung wenn der Einzug kurz bevor steht. Schliesslich wollen wir ja alles richtig machen und der Hund soll sich ja richtig wohlfühlen. Wir zerbrechen uns schon Wochen vorher den Kopf darüber und richten das Haus oder die Wohnung hundefreundlich ein.

Aber mal ganz ehrlich, einem Hund ist es egal ob du in einem grossen Haus oder in einer ganz kleinen Wohnung lebst, Hauptsache er ist bei dir. Ein Hund stellt keine besonderen Ansprüche an dich, er möchte nur ein Teil deines Lebens sein.

Wenn du zudem zum ersten Mal einen Hund hast, ist das ganze noch viel schwieriger. Du möchtest dem Hund ja ein ganz tolles Leben ermöglichen und quälst dich durch Bücher und Fachliteratur. Jede Hundeschule und jeder Mensch wird dir was anderes sagen, was wichtig ist und so bist du innert kürzester Zeit total verwirrt und hast das Gefühl, dass du der schlechteste Hundehalter auf dieser grossen weiten Welt bist.

 




Familienhunde Grundkurs:

Ein Hund zieht ein


Detaillierte Kursinformationen

  • Themen

    - Die Verantwortung des Hundehalters
    - Naturgesetze / Verhaltensregeln
    - So lernt der Hund
    - Hausordnungen
    - Körpersprache und Körperhaltung
    - Der richtige Umgang mit meinem Hund
    - Sinn und Unsinn
    - Gesetzliche Vorgaben
    - Gesundheit meines Hundes
  • Teilnehmerzahl

    Bei diesen Kursen werden maximal 5 Teilnehmer zugelassen. So kann während der Ausbildung genügend auf jeden einzelnen Teilnehmer eingegangen werden.
  • Kursdauer

    2 Lektionen à 90 Minuten
  • Voraussetzung

    keine
  • Kurskosten

    CHF 180.00 pro Platz
© 2018 Hundeschule Gabriela Gehringer • Abendweg 6 • CH-6252 Dagmersellen