Die jungen Wilden
und dann noch die Sache
mit dem Abruf

Die richtige Mischung finden
zwischen konsequent und
doch der beste Freund bleiben

Junghunde und der Abruf

Warum soll ein Welt-Eroberer auf dich hören?
Eine Junghund macht es dir ja am Anfang echt einfach mit dem Abruf. Sobald du nur ein bisschen rumalberst und dich dann total freust, dass der Kleine kommt, ist es für ihn nur noch ein tolles Spiel, welches er gerne mit dir spielt.

Klar wird die Freude mit dem Wachsen immer grösser und du musst achten, dass er nicht durchdreht und dich über den Haufen rennt, ist aber je nach Rasse kein Problem.

Ich werde in den Kursen immer wieder gefragt, wie man denn einen Junghund, der gerade die Welt kennenlernt dazubringen soll, dass er zurückkommt wenn man ihn ruft. Nun, hier zeigt sich, ob der Hund Welpenspielstunden besucht hat oder nicht.

Hier lernst du wie du deinem Junghund das Prinzip vom Abruf näher bringst und die Grundsteine für später legst.


Junghunde Abrufkurs 1:
Grundlagen

Detaillierte Kursinformationen

  • Themen

    - So lernt der Junghund
    - Körpersprache und Körperhaltung
    - Das spielerische Abrufen
    - etc.

  • Teilnehmerzahl

    Bei diesen Kursen werden maximal 5 Teilnehmer zugelassen. So kann während der Ausbildung genügend auf jeden einzelnen Teilnehmer eingegangen werden.
  • Kursdauer

    4 Lektionen à 90 Minuten
  • Voraussetzung

    keine
  • Kurskosten

    CHF 320.00 pro Platz
© 2018 Hundeschule Gabriela Gehringer • Abendweg 6 • CH-6252 Dagmersellen